NaKu Produkte aus Biokunststoff speziell für Biobetriebe

NaKu für Biobetriebe

NaKu Produkte für Biobetriebe – eine eigene Übersicht auf unserer Website. Unsere Produkte sind perfekt für Biobetriebe geeignet. Sie vereinen eine Menge Vorteile, die genau die Werte von ökologischen und nachhaltigen Betrieben decken. Unser Kunststoff ist nämlich:– nachwachsend und nicht aus Erdöl– kompostierbar– frei von Schadstoffen und Gentechnik– für Mehrweg
Jobangebot bei NaKu aus natürlichem Kunststoff

Webdesigner gesucht

NaKu möchte seine Website umgestalten. Dafür suchen wir eine motivierte Person! Wir finden, dass unsere Website noch Optimierungsbedarf hat. Ein geeignetes neues Layout wird bereits gesucht. Der nächste Schritt wäre die Umgestaltung der Website mit dem neuen Template. Wenn Sie nichts lieber machen, als WordPress Templates zu designen und anzupassen,
Brotstudie der BOKU Wien

NaKu Sackerl halten Lebensmittel länger frisch

Eine Studie der BOKU zeigt, dass Obst, Gemüse und Brot in NaKu Sackerl länger frisch hält. Mit unseren NaKu Sackerl kann man seine Lebensmittel wie beispielsweise Brot, Gemüse und Obst länger frisch halten. In einer Studie von der BOKU wurden Äpfel, Mangos, Tomaten, Eierschwammerl, Salat, Brot und Semmeln in drei
Instagram

Finden Sie NaKu auch auf Instagram

Naku ist nun auch auf Instagram Wir haben nun seit Kurzem auch einen Instagram Channel und haben bereits schon einige Beiträge. In den kommenden Wochen und Monaten wird noch mehr kommen. Hier geht es zu unserem Instagram Channel.

NaKu Apothekensackerl

NaKu bietet nun auch seine Sackerl speziell für Apotheken an! Seit 1. Jänner 2020 ist das Inverkehrbringen von Plastiksackerl österreichweit verboten. Für bereits bestellte oder noch im Lagerbestand befindliche Sackerl gibt es noch eine Übergangsfrist bis zum 31. Dezember 2020. Das Verbot gilt generell in allen Bereichen des Handels, also
NaKu Kreislauf

Kurzartikel für LEBENSART und BUSINESSART

NaKu Geschäftsführer Johann Zimmermann wurde zu vier verschiedenen Themen rund um Bioplastik befragt. Frau Roswitha Reisinger von den Magazinen LEBENSART und BUSINESSART hat unseren Geschäftsführer und Plastikexperten Johann Zimmermann rund um das Thema Bioplastik befragt. Vier verschiedene Fragen wurden beantwortet: Warum auch ein Biokunststoff recycelt gehört. Den Artikel dazu findet
Das Ameisenprojekt von Julia Bugram

NaKu und das Ameisenprojekt von Julia Bugram

Ein tolles Projekt mit Ameisen aus natürlichem Kunststoff! Künstlerin Julia Bugram war bei uns zu Besuch. Bei ihrem aktuellen Kunstprojekt “Achtung Ameisen!” verwendet sie Ameisen aus unserem natürlichem Kunststoff und möchte mit ihrem Projekt anregen, den gemeinsamen Lebensraum zu erkunden. Das Projekt “Achtung Ameisen!” erhascht Aufmerksamkeit von Anrainern und Passanten
Naturkunststoff und Biokosmetic

Ein tolles Projekt im Bereich der Biokosmetik

NaKu goes Biokosmetik! Wir arbeiten gerade an einem super spannenden Projekt* im Bereich der Biokosmetik. Wir können aktuell noch nicht viel über unser Biokosmetik-Projekt verraten, außer dass unser natürlicher Kunststoff – Mehrweg, recyclierbar und kompostierbar – eine groooße Rolle spielt. Stay tuned! *Neben unserem Standardsortiment an NaKu-Sackerln und NaKu-Flaschen aus
Nachhaltige Einkaufstüte zum Frischhalten

Plastiksackerl-Verbot in Österreich

Das Österreichische Plastiksackerlverbot Ab 2020 tritt das Plastiksackerl Verbot in ganz Österreich in Kraft. Sehr leichte, biologisch abbaubare Kunststofftragetaschen sind von dem Verbot ausgenommen. Unsere Lösung können Sie einfach über unseren Webshop kaufen: NaKu Tragetasche leicht. Erläuterungen Ab 1. Jänner 2020 ist das Inverkehrsetzen von Kunststofftragetaschen verboten. Das „Inverkehrsetzen“ kann
DI Mag. Johann Zimmermann NaKu

NaKu Vortrag bei der Lebensmittel-Versuchsanstalt

NaKu beim Seminar der LVA. Im Zuge des LVA-Seminars “Nachhaltigkeit: Kreislauf oder Sackgasse” wird DI Mag. Johann Zimmermann von NaKu über das Thema bzw. die Fragestellung “Falsche Hoffnungen durch Biokunststoffe?” referieren. Das Seminar der Lebensmittelversuchsanstalt findet am 3. September 2020 statt und richtet sich nach eigenen Angaben besonders an FCM-Hersteller,
Logo der Behindertentagesstätte St. Pölten

Tagesstätte für Behinderte in St. Pölten

NaKu ist stolz auf diese Kooperation! NaKu  & Der „Verein zur Führung von Werkstätten für Behinderte in der Landeshauptstadt St. Pölten“ Seit NaKu seine Frischhaltebeutel auch als 10er Rolle anbietet, sind wir begeisterte Fans unserer Partner, der Tagesheimstätte für Behinderte in St. Pölten! Durch die Arbeit mit den NaKu-Sackerln wird
NaNa Sackerl einpflanzen

NaNa Sackerl richtig einpflanzen

Das NaKu Sackerl, das Leben schenkt! Unser innovatives NaNa Sackerl ist das erste Sackerl, das Leben schenkt! Es zerfällt zu Kompost und lässt Pflanzen wachsen. Das Sackerl entsteht auf Basis nachwachsender Rohstoffe und ist 100% recyclebar und kompostierbar. Durch den natürlichen Ursprung ist das NaNa Sackerl frei von gesundheitsschädlichen Stoffen
Der NaKu Kreislauf

Der NaKu Double Loop

Der NaKu Kunststoff-Kreislauf Das Besondere an unserem NaKu-Kreislauf ist, dass wir vereinen, was sonst immer getrennt voneinander ist: Recycling und Nachwachsend. Der NaKu Double Loop stellt eine Kombination aus einem technischen und einem natürlichen Kreislauf dar. Anders als beim Cradle to Cradle Prinzip, bei dem beide Loops parallel zueinander stehen,
Wie natürlicher Kunststoff selbst gemacht wird

Natürlichen Kunststoff selber machen

So einfach macht man natürlichen Kunststoff selbst! In einem ersten Schritt werden zunächst 1/4 Liter Vollmilch mit zwei Esslöffeln Essig in einem Topf vermischt und erhitzt. Darauf achten, dass die Mischung nicht kocht! Während des Erwärmens ständig rühren. Die Milch flockt aus und erste Klumpen natürlicher Kunststoff bilden sich. Diese Flocken mit einem Sieb aus dem Topf herausholen und die Flüssigkeit herausdrücken.
Verrottung von Naturkunststoff

Verrottung/Kompostierung von natürlichem Kunststoff

Die Verwertung von natürlichem Kunststoff Für die Verwertung der NaKu Produkte am Ende ihres Lebenszyklus gibt es mehrere Möglichkeiten. Der natürliche Kunststoff ist biologisch abbaubar. Das heißt, er ist kompostierbar gemäß der DIN Norm EN 13432 und erfüllt somit die Vorgabe, innerhalb von 90 Tagen wieder zu biogener Masse zu
Folienblasen Produktionsvariante

Produktion von natürlichem Kunststoff

So wird natürlicher Kunststoff hergestellt. Um natürlichen Kunststoff zu jeder beliebigen Form weiterzuverarbeiten, gibt es je nach Anwendungsgebiet verschiedene Möglichkeiten. Jedes Verfahren beginnt mit dem Aufschmelzen des Granulats in einer Maschine, die ähnlich einem „beheizbarem Fleischwolf“ funktioniert. Die folgenden Verfahren kommen bei NaKu häufig zum Einsatz: Das Spitzgussverfahren: Der verflüssigte
Vorteile von natürlichem Kunststoff

Vorteile von natürlichem Kunststoff

Natürlicher Kunststoff und seine Vorteile. Warum sollte ich NaKu-Produkte kaufen? Der von NaKu produzierte und verarbeitete natürliche Kunststoff weist viele Vorteile gegenüber herkömmlichen Werkstoffen auf. NaKu ist schadstofffrei Herkömmliche Kunststoffe können Schadstoffe, beispielsweise Weichmacher wie Bisphenol A, an ihre Umgebung abgeben. Alle Bestandteile des natürlichen Kunststoffes sind dagegen sowohl in
Kompostierbare Einkaufstüte

Natürlicher Kunststoff – das NaKu Kunststoffkreuz

Die Einteilung von Kunststoffen. Der Begriff „Biokunststoff“ ist sehr weit gefasst. Es gibt noch keine einheitliche Definition dafür. Alle Produkte, die entweder einen erneuerbaren Anteil besitzen, also aus nachwachsenden Rohstoffen bestehen, oder biologisch abbaubar sind, können als Biokunststoff bezeichnet werden. Das heißt, auch ein PVC mit nur 20% nachwachsendem Anteil
Compounds als Werkstoff

Werkstoffherstellung – so entsteht natürlicher Kunststoff

Natürlicher Kunststoff und wie er entsteht. Die Basis zur Herstellung von natürlichem und biologisch abbaubarem Kunststoff bilden nachwachsende Rohstoffe, die durch technische Aufbereitung zu einem Compound verarbeitet werden. Compound ist ein Granulat, das anschließend weiterverarbeitet werden kann. Je nach Verwendungszweck wird es entweder aus Maisstärke oder aus Milchsäure gewonnen. Alleine
Plastik aus Maisstärke

Rohstoffe zur Herstellung von natürlichem Kunststoff

Biokunststoff und seine Rohstoffe. Grundsätzlich können Biokunststoffe aus verschiedenen nachwachsenden Ausgangsstoffen hergestellt werden. Als Rohstoff für natürlichen Kunststoff können alle Stoffe dienen, die Stärke enthalten. Einige Beispiele zur Herstellung von natürlichem Kunststoff sind Mais, Kartoffeln, Sonnenblumen, Getreide oder Zucker. NaKu verwendet für seine atmungsaktiven Frischhaltebeutel aus natürlichem Kunststoff ein Stärkecompound
Recycling von Naturkunststoff

Recycling von natürlichem Kunststoff

Über NaKu und Recycling Die Vision von NaKu ist es mit seinen Produkten Recycling und Bio miteinander zu kombinieren, denn natürlicher Kunststoff gehört in erster Linie recycelt und ist auch sehr gut recycelbar. Auch wenn die Mengen noch nicht vorhanden sind, so gilt es, die beiden Königsdisziplinen der Nachhaltigkeit -Nachwachsen