DIY: Natürlichen Kunststoff selber machen

Natürlichen Kunststoff selber machen

Eine tolle Anleitung zum Herstellen von Biokunststoff

Ja, Ihr habt richtig gelesen! Natürlichen Kunststoff kann man mit einigen Handgriffen ganz leicht zuhause selbst herstellen. Probiert es aus, es ist auch ein super Experiment für Kinder und sehr lehrreich!

In einem ersten Schritt werden zunächst 1/4 Liter Vollmilch mit zwei Esslöffeln Essig in einem Topf vermischt und erhitzt. Darauf achten, dass die Mischung nicht kocht! Während des Erwärmens ständig rühren. Die Milch flockt aus und erste Klumpen natürlicher Kunststoff bilden sich.

Diese Flocken mit einem Sieb aus dem Topf herausholen und die Flüssigkeit herausdrücken. Die Masse anschließend kneten und ausrollen. Nun kann der ausgerollte natürliche Kunststoff geformt werden, zum Beispiel das NaKu-Blatt der Postkarte ausschneiden und als Schablone benützen oder Kekesausstechformen verwenden.

Die Kunststoff-Formen bei 70 Grad für 45 Minuten in ein vorgeheiztes Backrohr geben. Fertig ist die Figur aus Natürlichem Kunststoff!

Tipp: vor dem Backrohr ein Loch oben in die Figur stechen, damit man sie anschließend aufhängen kann! Der Natürliche Kunststoff kann auch eingefärbt werden: Einfach beim Aufkochen zusätzlich farbigen Saft oder Pulver unterrühren! Am besten eignen sich:

  • Roterübensaft
  • Curry
  • Kurkuma
  • Wasserfarben
Wie natürlicher Kunststoff selbst gemacht wird
Cookie Consent mit Real Cookie Banner