Tagesstätte St.Pölten

Eine freudige Zusammenarbeit

Seit NaKu seine Sackerl auch als 10er Rolle anbietet, arbeiten wir begeistert mit unserem Partner, der Tagesstätte für Menschen mit Behinderung in St. Pölten, zusammen! Über die Jahre hinweg wurde die Tageststätte zu einem der wichtigsten und vor alleTagesstaettem zuverlässigsten Lieferanten von Naku. Die Mitglieder der Tagesstätte übernehmen für uns einen wichtigen Arbeitsschritt und sind somit Teil des NaKu-Prozesses. Durch die Arbeit mit den NaKu-Sackerln können Selbstorganisation und der sorgfältige Umgang mit Arbeitsaufträgen gefördert, sowie allgemeine Werte des Berufslebens vermittelt werden.

Mit großer Sorgfalt werden in der Tagesstätte unsere Sackerl abgezählt, sortiert und gerollt. Die Banderolen werden geklebt und anschließend um die Sackerl gelegt. Besonders auffallend ist, dass bei allen Rollen sehr exakt gearbeitet wird. Hier steckt Liebe in jeder Rolle!
Die Tagesstätte fungiert außerdem, durch die sorgfältige Arbeit und Betrachtung, als beste Qualitätskontrolle unserer Sackerl! „Unsere Betreuten freuen sich immer auf die Arbeit mit NaKu und haben richtig Spaß daran!“ erzählte Herr Stamminger, einer der Betreuer in der Tagesstätte.

Die Einrichtunglogo0

Das Ziel des „Vereins zur Führung von Werkstätten für Behinderte in der Landeshauptstadt St. Pölten“ ist es, Mitmenschen mit geistiger und/oder körperlicher Behinderung eine Tagesbetreuungs- und Arbeitsmöglichkeit zu bieten. Unter pädagogischer Leitung finden bis zu 139 Menschen eine gemütliche Alltagsatmosphäre, in der lebenspraktische Förderung betrieben und der Umgang mit Kunden neu erlernt wird.
Die Kooperation mit der Tagesstätte funktioniert immer einwandfrei – an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön!
Wir können die Zusammenarbeit nur wärmstens weiterempfehlen!