NaKu Aktionen

Bei NaKu dreht sich vieles um Kunststoff. Aber das ist noch längst nicht alles. Was uns „nebenbei“ noch alles Spaß macht, finden Sie in diesem Abschnitt!

 

2016

01.07.2016 Kick-off Meeresprojekt Kroatien

18.06.2016 Wildsau Dirt Run

22.04.2016 Lange Nacht der Forschung

28.06.2016 Global 2000 Fairness Run Mariahilfer Strasse

02.07.2016 Social Man Triathlon

 

2015

18.06.2015 Global 2000 Fairness Run Mariahilfer Straße

07.06.2015 Exkursion zu Adamah

31.05.2015 Teamevent: Cricket Donauinsel

21.04.2015 Teamevent: Exit the Room

2014

03.11.2014 Kunststoff selber machen (Hexenküche)

18.10.2014 Wildsau Dirtrun

09.09.2014 Global 2000 Fairness Run

28.04.2014 Baumpatenschaft

2013

04.11.2013 Eröffnung Webshop

19.10.2013 Wildsau Dirt Run

Teamevent: Bowling

2012

23.09.2012 Red Bull Flugtag

04.06.2012 Jubiläumsfest

27.04.2012 Lange Nacht der Forschung NÖ

 

 

2015

18.06.2015 Global 2000 Fairness Run Mariahilfer Straße6c Aktionen 16c Aktionen 2

Der GLOBAL 2000 Fairness Run fand heuer zum zweiten Mal auf der Wiener Mariahilfer Straße statt. Am 18. Juni wurde im Zeichen von fairen Produktionsbedingungen in der Sportbekleidungsindustrie über die Einkaufsstraße gelaufen. Auch NaKu hat sich mit einem kleinen Stand und fünf Mitläufern am 5km langen PRO PLANET Lauf beteiligt. Außerdem wurde die gesamte Mariahilfer Straße mit dem verrottbaren NaKu-Absperrband abgesperrt. Mit dabei war die vierköpfige Familie Zimmermann sowie unser Kunde Christoph Stöger, welcher über unseren Newsletter einen kostenlosen Startplatz ergattern konnte.

Ein spannendes Rahmenprogramm und viele interessante Aussteller machten das Event zu einer interessanten Plattform für Themen rund um Fairness, Ökologie und Nachhaltigkeit. Zusätzlich gab es die Möglichkeit, die eigene Kleidung einem Fairness-Check unterziehen zu lassen, wobei das fairste Outfit einen Preis bekam.

Wir haben passend zu diesem Event unser NaKu Sackerl präsentiert und Kundenkontakte geknüpft. Ein großer Dank gilt unserem Mitläufer Christoph Stöger!

07.06.2015 Besuch Adamah

6c Aktionen 3Der Biohof Adamah ist ein langjähriger Kunde von NaKu, welcher für sein Biokistl bekannt ist. Da im NaKu Büro mittags stets frisch gekocht wird, war das Biokistl mit frischem Obst und Gemüse der Saison eine praktische Anschaffung. NaKu produziert nun für die Firma Adamah einen NaKu Frischhaltebeutel als Einlegesackerl für die Kistl, welche das enthaltene Obst und Gemüse länger frisch halten, selbst wenn es mal einige Zeit vor der Türe auf seinen Besitzer warten muss. Da die Zusammenarbeit von einer Geschäftsbeziehung in eine Geschäftsfreundschaft überging, besuchten wir im Juni mit unserem Materialproduzenten Novamont und unserer Partneruni IFA-Tulln den Biohof Adamah.


31.05.2015 Cricket Donauinsel

6c CricketUnser IT-Spezialist Maidul Khan kennt sich nicht nur mit Computern bestens aus, er ist außerdem ein begnadeter Cricketspieler. Dieser Mannschaftssport ist in seinem Herkunftsland Bangladesch Nationalsport. Da diese Sportart bei uns nur wenig bekannt ist, nutzten wir einen Sonntagnachmittag im Mai, um die Grundzüge zu erlernen. Auf der Donauinsel fanden wir dafür ausreichend Platz. Im Anschluss wurde fröhlich gepicknickt.

Unser Fazit: Cricket macht großen Spaß, aber gegen Maidul hatten wir keine Chance!

2012

23.09.2012 Red Bull Flugtag

6c Aktionen 5Im Jahr 2012 hat NaKu unter dem Motto „Wir bringen Sauerkraut zum Fliegen“ am Red Bull Flugtag in Wien teilgenommen. Dabei hat ein Team rund um die Firma einen Flieger gebaut (genannt NaKu Stealth), welcher vollständig aus natürlichem Kunststoff bestand und biologisch abbaubar war.

Hauptbestandteil des NaKu Stealth Fliegers war geschäumte Poly-Milchsäure (PLA), die herkömmlichem Styropor sehr ähnlich sieht. Milchsäure ist ein natürliches Stoffwechselprodukt, das beispielsweise in Sauerkraut, Joghurt, aber auch im Muskel entsteht und im menschlichen Körper abgebaut wird. Durch Polymerisation dieses Stoffes entsteht ein Material, das dem bekannten PET nahezu gleichwertig ist – und doch mehr kann: Ohne Rückstände verrotten.

Die Holme bestanden aus Bambusrohr, Holmverbindungen der beiden Flügelhälften aus PFK Rohren. Die Flügelflächen wurden mit einer dünnen, leichten Folie aus Maisstärke bespannt. Verklebt wurden die Teile mit einem Proteinkleber, einer umweltfreundlichen Alternative zu herkömmlichem Leim.

Nach drei Monaten in der Abfallbehandlungsanlage war der Flieger vollständig zu Humus verrottet.

Für uns war ein großer Spaß, am Flugtag teilnehmen zu können und das Potential von NaKu zu zeigen. Wir danken unserem Fliegerbauteam, allen voran dem Kopf und Piloten der Gruppe, Florian Brandt! Im Anschluss können Sie ein Video von unserem Flug ansehen.

6c Aktionen 6

NaKu Newsletter

Gesunde Rezepte, Ideen für Haus & Garten, Produkttests und Gewinnspiele sowie Innovationen von NaKu – alle 3 Monate direkt in Ihr Postfach.

Zum Newsletter anmelden!