Philosophie von NaKu

 

„Abfall soll in der Generation bleiben, die ihn verursacht.“Ökologische Fußspur

NaKu ist die Kurzform von Natürlichem Kunststoff. Auf den ersten Blick erscheint dieser von uns gewählte Name eigentlich ein Widerspruch in sich zu sein, er wurde aber sehr bewusst genauso gewählt. Wir verwenden natürliche und nachwachsende Rohstoffe für unseren Werkstoff und fertigen daraus Produkte, die herkömmlichen Kunststoffen sehr ähnlich sind, sowohl in ihrem Aussehen, ihrer Verarbeitung, als auch in ihren Eigenschaften. Damit gelingt es uns, Natur und Kunststoff miteinander zu verbinden. Die beiden Begriffe sind nicht mehr widersprüchlich, sondern sinnvoll vereinbar. Für uns ist die Zusammenführung von Natur und Technik somit kein Widerspruch mehr, sondern eine zukünftige Notwendigkeit. In Zukunft werden noch viel mehr Prozesse im Kreislauf geführt und nachwachsende Ressourcen verwendet werden müssen. Damit ist die Zusammenführung von Natur und Kunststoff eine wichtige Basis, auf der noch viel mehr Industrieprozesse aufbauen sollten und die mit einer zunehmenden Entwicklung der Technik um ein Vielfaches ausbaubar ist.

In unserer Firmenphilosophie spielen Kreisläufe eine zentrale Rolle, denn alles in der Natur bewegt sich innerhalb von Kreisläufen, die ohne menschliches Eingreifen über Jahrtausende stabil geblieben sind. Unser Ziel ist es daher, ein Gut aus nachwachsenden Rohstoffen herzustellen, welches nach dem Gebrauch auch wieder der Natur zurückgeführt werden kann. Somit steht es dann wieder als Grundlage für neue Rohstoffe bereit. Die Kompostierbarkeit ist also das Recycling der Natur. Einfach ausgedrückt lässt sich dies so erklären: unsere Produkte werden aus Pflanzen hergestellt, sollen mehrmals wiederverwendet werden und können am Ende ihrer Lebenszeit von der Natur abgebaut werden. Dadurch werden sie wieder zu Erde und können als Wachstumsgrundlage für neue Rohstoffe dienen.

> Lesen Sie mehr zur Verrottung

 

Unsere Philosophie hört nicht beim Produkt auf, sondern geht noch weiter: NaKu will Transportwege so kurz wie möglich gestalten. Wir sind bemüht, Rohstoffe aus europäischen Anbaugebieten zu verwenden, lassen möglichst vor Ort produzieren und auch die Vertriebswege wollen wir so gut wir möglich verkürzen. Die Rohstoffe sollen möglichst dort bezogen werden, wo sie auch verarbeitet und als Produkt verwendet werden, bevor sie hier wieder der Natur zurückgeführt werden.

> Lesen Sie mehr zu unseren Rohstoffen

2b Philosophie_klein

Durch diese Maßnahmen können wir stolz darauf sein, dass unsere NaKu Produkte eine verbesserte Ökobilanz im Vergleich zu anderen, ähnlichen Produkten besitzen.

Zur Firmenphilosophie von NaKu gehört es auch, die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen fair zu behandeln. Einige Teammitglieder studieren nebenbei, wobei wir ihnen die notwendige zeitliche Flexibilität bieten. Die Entlohnung erfolgt nach der jeweiligen Einstufung im Kollektivvertrag bzw. nach den üblichen Sätzen im freiberuflichen Bereich. Dabei werden natürlich keine Unterschiede zwischen Männern und Frauen gemacht. Um auf individuelle Bedürfnisse einzugehen, werden regelmäßige Personalgespräche durchgeführt. Kritik, Vorschläge und Anregungen sind erwünscht und werden positiv aufgenommen und gemeinsam diskutiert. Besonders wichtig ist uns ein positives Arbeitsklima. Alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von NaKu stehen auf einer Ebene und verstehen sich gut miteinander.

NaKu Newsletter

Gesunde Rezepte, Ideen für Haus & Garten, Produkttests und Gewinnspiele sowie Innovationen von NaKu – alle 3 Monate direkt in Ihr Postfach.

Zum Newsletter anmelden!